Hallo Ihr Lieben.

Wir haben vor einigen Wochen ja schon einmal erwähnt, dass wir sehr begeistert von einer „Kraxe“ für Jona sind!

Gestern war es so weit und wir haben uns nach ausführlicher Beratung bei Globetrotter eine Kraxe gekauft! Da die Dinger ziemlich teuer sind, haben wir für diese Entscheidung etwas Zeit gebraucht… In unserem näheren Umfeld kennen wir auch niemanden, der damit Erfahrungen gemacht hat – also testen wir sie jetzt eben selber 🙂

 

Heute waren wir das erste mal damit unterwegs. Jona läuft sehr gerne selber und gibt bestimmt und kompromisslos die Richtung vor. Das war auch mit der Kraxe zu erwarten. Was allerdings auffiel ist, dass er gar nicht viel gemeckert hat, wenn er in diesem „Rucksack“ Platznehmen musste. Das kennen wir vom Kinderwagen anders 😉 .

Sobald er auf Papas Rücken war hat er seine Umgebung „aufgesogen“. Jona hat es sichtlich genossen mit uns und vielen Tieren auf Augenhöhe zu sein und alles einmal von oben zu überblicken. Da er sowieso schon etwas kaputt vom vielen Laufen und herum Dirigieren war, ist er auch gleich nach ein paar Minuten eingeschlafen.

Unsere Angst, dass er sich unwohl fühlt war bisher also völlig unbegründet und wir können jetzt auch beruhigt längere Strecken in Angriff nehmen!

 

Klar, die Kraxe ändert nichts an Jona’s fast unermüdlichem Bewegungsdrang, aber für uns ist wichtig, dass er sich in der Zeit in der er da drin sitzt erholen kann und sich rundum wohl und sicher fühlt. Das Gefühl hatten wir auf jeden Fall und freuen uns jetzt auf viele Kinderwagen-freie Ausflüge. So eine Kraxe ist eben einfach super praktisch, wenn man auch mal Querfeldein spazieren möchte, oder viele Treppen und unebene Wege zu meistern sind.

 

Wir werden berichten, wie wir drei uns an die Kraxe gewöhnen 🙂

 

Ganz liebe Grüße!!

 

  

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enjoy this blog? Please spread the word :)