Hallo an Alle!

..Und erstmal ein großes SORRY, dass erst jetzt der erste Blogeintrag kommt.

Die letzten Tage vor der Abreise waren etwas stressig und es gab SO viel zu tun. Klar, wir sind jetzt fast 7 Monate unterwegs. Dazu kommt noch, dass wir direkt nach unserer Rückkehr umziehen werden. (Es könnte ja langweilig werden, also noch mehr aufwand ;))

Nachdem wir uns nach und nach schon von Freunden und Familie verabschiedet hatten, gab es am letzten Abend noch ein entspanntes Pizzaessen und die letzten Tränchen wurden verdrückt.

Nachdem wir noch aufgeräumt hatten, fühlten wir uns irgendwie seltsam gut vorbereitet und hatten scheinbar an alles gedacht. Die letzte Nacht war gar nicht so unruhig wie befürchtet und es ging am nächsten morgen früh los zum Flughafen Tegel.

Unsere erste kurze Etappe führte uns mit KLM nach Amsterdam, wo wir eine Nacht verbrachten, bevor es dann mit dem langen Flug weitergehen sollte.

Die erste Hürde gab es beim Aufgeben der Koffer in Berlin. Wir duften 3x23kg mitnehmen. Dabei hatten wir 2 Gepäckstücke. Eine große (80L) Reisetasche und die Kraxe von Jona in einem Schutzsack verpackt.

Leider wog unsere Tasche 39,6 kg und war daher zu schwer für das Flugzeug. Die Dame am Schalter erklärte uns, dass nur Gepäck bis 32kg mitgenommen werden darf, ansonsten wäre es Cargo.

Also: Kurzer Hand einmal alles aus-um-wiedereingepackt und weiter geht’s. Mit 32.3kg hat sie unsere Tasche zum Glück durchgelassen 🙂

Für den nächsten Flug mit Singapore Airlines konnten wir von Anfang an etwas anders packen und das ganze war kein Problem mehr.

Unser Abenteuer kann also beginnen!

Singapur, wir kommen und freuen uns schon so wahnsinnig. Dort hat es uns schon beim letzten mal so gut gefallen, dass wir immer wieder hinfahren würden.


Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enjoy this blog? Please spread the word :)